Tierheim wird nun von der Stadt Pattaya verwaltet

0
378
Das Sanguanchartisorakrai Foundation Tierheim in Pong, das für 700 Hunde das zuhause ist.

Die Wohlfahrtsorganisation, Sanguanchartisorakrai Foundation, die seit vielen Jahren für Streunerhunde sorgte, hat nun, bedingt durch Covid-19 kein Geld mehr.

Pattayas Vizebürgermeister Manote Nongyai, sagte, dass die Stadtverwaltung darüber am 3. Mai 2021 verständigt worden sei, dass ab nun die Stadt Pattaya für die zirka 700 Hunde sorgen müsse.



Der Präsident der Sanguanchartisorakrai Stiftung, Surapol Sanguanchartisorakrai, dass die Stiftung zwar während der letzten Jahre Geldspenden erhalten habe, da sich aber die Covid Situation nicht verbessert hat, blieben diese Spenden nun aus.

Pattaya wird nun dieses Hundeheim managen. Manote sagte, dass sie aber nicht mehr alle Hunde in Pattaya einfangen und dorthin bringen werden. Es sollen Volontäre gesucht werden, die Straßenhunde bei sich aufnehmen und bis zum Tod pflegen.


Nun wird wieder einmal der Versuch verstärkt, die Straßenhunde zu sterilisieren. Manote sagte, dass in einem Monat bereits 400 Hunde sterilisiert wurden.

Pattaya will sich ab nun um die Streunerhunde kümmern.


Lesen Sie weitere Nachrichten auf Deutsch