Bürgermeister verteidigt Bäume fällen am Strand

0
768
Meeres Mandelbäume sind gewöhnlich, die wie Unkraut wachsen, sagte der Bürgermeister. Sie sind weder ungewöhnlich noch teuer. Das Holz bricht schnell und das stellt Gefahr für Urlauber und Strandbetreiber dar.

Bürgermeister Sonthaya Kunplome ignorierte bei einer Pressekonferenz total die riesige Summe von 166 Millionen Baht, für die Strand-Renovierung, die man gut und gerne als Hilfe für die hungernden Menschen einsetzen könnte, sondern verteidigte vehement die Abholzung der Bäume.

Er meinte nonchalant, dass die Bäume ja nur zu 25 Prozent fallen würden und diese keinesfalls wertvoll seien und erst vor wenigen Jahren dort angepflanzt wurden.



Er meinte, dass Online-Krieger, darunter viele Europäer, bereits im August 2015 laut beklagten, als Nong Nooch damals große alte Bäume vom Strand (550 Millionen Baht) entfernten. Diese wurden durch andere Bäume ersetzt. Mittlerweile scheint dies alles vergessen zu sein.


Lesen Sie weitere Nachrichten auf Deutsch