Ukrainischer Botschafter wird in Bangkok obduziert

0
367
The body of the Ukrainian ambassador to Thailand who died on Koh Lipe was transported to Police General Hospital for an autopsy to conclude the cause of the death.

Der Leichnam des ukrainischen Botschafters zu Thailand, Andrii Beshta, 45, der auf Koh Lipe verstarb, wurde ins Polizei-Generalkrankenhaus in Bangkok verbracht, um dort eine Autopsie durchzuführen, um die Todesursache herauszufinden.

Der Botschafter wurde am 30. Mai 2021 in einem Resort Hotel im Muang Satun Bezirk tot aufgefunden. Es gab keinerlei Anzeichen einer Fremdeinwirkung.



Der Sohn des Botschafters sagte aus, dass sein Vater sich erbrach, ohnmächtig wurde und kurz darauf verstarb. Es wurde nicht berichtet, ob er bereits geimpft war.

Der Botschafter war zu Besuch auf der Insel, um sich bei Thai Freunden zu verabschieden, da seine Mission in Bangkok zu Ende ging. (TNA)


Lesen Sie weitere Nachrichten auf Deutsch