Mann will sich aus Liebeskummer verbrennen

0
383
Eine Nachbarin wäscht den Mann, nachdem dieser sich mit Benzin übergossen hatte.

Chaiwut Kerdjae, 35, aus Pattaya, wollte sich am 19. September 2021 partout das Leben nehmen. Er drohte damit sich selbst zu verbrennen, falls seine Freundin nicht zu ihm zurückkehrt.

Alarmierte Nachbarn redeten auf ihn ein und flehten, dass es sich nicht verbrennen so und nach längerer Zeit gelang ihnen dies.



Danach wuschen sie ihn gründlich, um das Benzin zu entfernen. Als die Polizei eintraf, konnte sie nur mehr alles aufnehmen und die Polizisten baten die Nachbarn, sie sofort zu verständigen, fass Chaiwut seinen Selbstmordversuch wiederholen würde.


Boonlor Iampinyo, der Vater von Chaiwut’s Freundin, sagte, dass seine Tochter und Chaiwut einen schlimmen Streit hatten und seine Tochter deshalb ihre Sachen packte und ihn verließ.



Chaiwut bettelte, dass sie zu ihm zurückkehren solle, aber hatte dabei keinen Erfolg.
Chaiwut wird sich damit abfinden müssen, da sich seine Ex-Freundin auch nach seinem Selbstmordversuch nicht bei ihm meldete.


Lesen Sie weitere Nachrichten auf Deutsch